Hilti Innovationen erhalten Design-Awards von Red Dot

Schaan (FL), 30. Juni 2015 – Im Wettbewerb „Red Dot Award: Product Design 2015“ sind sechs Produktneuheiten von Hilti ausgezeichnet worden. Ein Rotationslaser erhielt als Kategoriensieger einen „Best of the Best“-Award.

Dieses Jahr gingen im Bereich Produktdesign 4928 Einreichungen aus 56 Ländern in das Rennen um die begehrten Red Dot Awards. Die international besetzte Jury mit 38 Designprofis aus 25 Nationen vergab unter anderem 81 Mal die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“, die gestern Abend in Essen (DE) verliehen wurden.

Einer dieser Awards erhielt der Hilti Rotationslaser PR 30-HVS als Sieger in der Kategorie Werkzeuge. „Der Rotationslaser beeindruckt den Anwender mit einer wohl proportionierten, kompakten Gestaltung, lässt sich intuitiv bedienen und ist vielseitig einsetzbar. Mit perfekt ausgearbeiteten Details wie den Hartgummigriffen und einem ausgesprochen soliden Gehäuse ist er selbst unter den härtesten Bedingungen sehr gut geschützt“, heisst es in der Begründung der Jury. Diese bewertet die Produkte nach Innovationsgrad, Funktionalität, formaler Qualität, Ergonomie, ökologischer Verträglichkeit und weiteren Kriterien.

Mit dem Rotationslaser hat zum dritten Mal in Folge ein Hilti Produkt einen „Best of the Best“-Award gewonnen. Hilti Chefdesigner Stephan Niehaus freut sich darüber, dass ein innovatives Detail des Geräts die Aufmerksamkeit des Fachgremiums erhielt: „Die Griffe bestehen aus einer komplexen Struktur mit Hart- und Weichkomponenten, die sich bei einem Aufprall verformen und auch bei massiven Stössen den Schutz der hochsensiblen Messelemente gewährleisten. Dadurch können wir zugunsten der Kunden Gerätausfälle oder Reparaturen minimieren.“

Weitere Red Dot Awards erhielten in diesem Jahr ein Abbruchhammer, ein Akku-Bohrschrauber, ein Tangential-Schlagschrauber, ein Bolzensetzgerät sowie ein Setzwerkzeug von Hilti, mit dem in einem Arbeitsschritt gebohrt und ein Metalldübel gesetzt werden kann.

Pressekontakt

Kontakt
Kontakt