Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

Die 5 größten Herausforderungen in der Bauleitung

Kämpfen Sie mit der Bauleitung? Dann sind Sie nicht allein.

Image alt text (optional)

 

Laut einer kürzlich durchgeführten weltweiten Umfrage vertrauen nur 25 % aller Bauführungskräfte auf die Fähigkeit der Branche, Projekt termin- und budgetgerecht fertigzustellen. Als Inhaber eines Bauunternehmens oder Bauleiter ist Projektmanagement eine von vielen Aufgaben.

Wir verstehen, dass Sie jeden Tag darum kämpfen, die Auswirkung von Hindernissen für einen erfolgreichen Projektabschluss unter Kontrolle zu bringen und abzuschwächen. In diesem Blogartikel fassen wir die verbreitetsten Herausforderungen am Bau zusammen – und was Sie tun können, um sie zu meistern.

 

Was sind die 5 größten Herausforderungen am Bau?

Heute leiden Baufirmen unter dem Fachkräftemangel. Viele Fachkräfte gehen bald in den Ruhestand und das Interesse neuer und jüngerer Arbeiter für die Branche zu wecken, war schon immer schwierig.

Eine weitere große Herausforderung in diesem Bereich ist der Mangel an ausgebildeten und fachkundigen Mitarbeitern. Das wirkt sich erheblich auf das Produktivitätsniveau aus. Es ist keine leichte Aufgabe, den Arbeitskräftemangel in der Baubranche zu beheben.

Gleichzeitig können Ihre Arbeiter ihre Produktivität ohne die entsprechenden Fachkenntnisse nicht steigern. Deshalb wird es immer wichtiger, die Produktivität der vorhandenen Mannschaft zu verbessern.

Gesundheitsschutz und Sicherheit

Die Baubranche leidet unter der höchsten Anzahl an Unfällen in Verbindung mit Gesundheit und Sicherheit. Gründe dafür sind ein Mangel an Ausrüstung, die gesetzlichen Vorschriften entspricht, an Ausbildung und an sicheren Abläufen und Vorgehensweisen.

Es gibt viele relevante Aspekte für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zu Gesundheitsschutz und Sicherheit und wenn Sie kein digitalisiertes System dafür haben, diese Maßnahmen zu managen, ist Ihr Unternehmen anfällig für kostenintensive Fehler. Wenn zum Beispiel Ihr Unternehmen es versäumt, einen verpflichtenden Nachweis über Gesundheitsschutz und Sicherheit zu erneuern, könnten die zuständigen Behörden Sie mit happigen Geldstrafen belegen.

Oder was ist, wenn Ihr System Inspektions- und Wartungsintervalle durchrutschen lässt? Wenn Ihre Arbeiter dann schließlich unsichere Ausrüstung verwenden und es dabei zu einem Unfall kommt, könnten Ihnen erhebliche rechtliche Schritte drohen.

Projektverzögerungen

Es gibt eine Vielzahl verbreiteter Hindernisse für die Fertigstellung von Bauvorhaben. Vom Projektmanager wird erwartet, sie aus dem Weg zu räumen, damit weitergebaut werden kann. Der am weitesten verbreitete Grund für die Verzögerung von Bauvorhaben besteht in einer schleichenden Ausweitung der Leistung – die Erweiterung der Leistungen über die ursprünglichen Ziele hinaus.

Wenn Änderungen nicht eingeplant sind, verursachen sie üblicherweise Verzögerungen und kosten Geld, das nicht im Budget enthalten ist. Der Projektmanager sollte Änderungswünsche bewerten und entscheiden, ob und wie sie durchgeführt werden können. Die Auswirkungen jedweder Änderungen am Zeitplan und/oder am Budget muss dann an alle Interessensvertreter kommuniziert werden. Jedoch geschieht das nicht immer in effizienter Weise und Zeitskalen und Kontingente im Auge zu behalten, kann ein administrativer Albtraum sein.

Annahme von Technologien

While technological innovation is quickly moving forward, the construction sector is falling behind - with productivity levels lagging behind every other industry sector in the country.

The government already recognizes this with a number of initiatives launched last year aiming to help the sector adopt technology and increase productivity levels. 

However, many construction businesses struggle to invest or implement new technology so it’s not surprising that a recent global report recognized construction as the second least digitalised sector in the world.

Den Budgetrahmen halten

Während die Technologie schnelle Fortschritte macht, fällt die Baubranche zurück – das Produktivitätsniveau hinkt dem in allen anderen Branchen im Lande hinterher.

Die Regierung hat dem bereits mit einer Reihe von Initiativen Rechnung getragen, die im letzten Jahr gestartet wurden, um der Branche dabei zu helfen, Technologien zu adaptieren und das Produktivitätsniveau zu steigern. Allerdings kämpfen viele Bauunternehmen mit Investitionen in Technologie oder mit deren Implementierung.

Deshalb überrascht es nicht, dass ein jüngerer globaler Forschungsbericht die Baubranche als die am wenigsten digitalisierte Branche identifiziert hat.

Wie können Bauunternehmen den Kampf gewinnen?

Die oben angesprochenen Herausforderungen können sich allesamt dramatisch auf das Produtivitätsniveau Ihrer Baufirma auswirken. Zum Glück können Sie mit ein paar einfachen Schritten Ihre Projekte auf Spur und innerhalb des Budgets halten und die allgemeine Produktivität auf Ihrer Baustelle erhöhen.

Wenn Ihnen diese Herausforderungen in Ihrem Unternehmen bekannt vorkommen, können wir Ihnen mit unserem kostenlosen, praxisnahen Ratgeber schnell und einfach helfen, herauszufinden, wie Sie sie meistern können: So steigern Sie die Produktivität auf Ihrer Baustelle.

 

Kontakt
Kontakt