Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

NEUE LERNENDE BEI HILTI GESTARTET

Schaan (FL), 13. August 2018 – Vergangene Woche hat bei der Hilti Aktiengesellschaft für 24 Jugendliche ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie absolvieren in sieben verschiedenen Fachgebieten ihre Berufsausbildung.

Zum Auftakt verbrachten sie zusammen mit den drei neuen Lernenden der Hilti (Schweiz) AG eine Woche am Hauptsitz in Schaan und im liechtensteinischen Malbun, um das Unternehmen und ihre Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen. «Wir haben dieses Jahr das Konzept für die Startwoche angepasst, um der jüngeren Generation besser gerecht zu werden. Unsere neuen Lernenden konnten beispielsweise für verschiedene Aufgabestellungen und Lösungswege ihr Smartphone einsetzen. Zudem haben wir vermehrt spielerische Elemente aufgenommen, um die Kommunikation und die Wissensvermittlung zu erleichtern», erklärt Remo Kluser, Leiter der Berufsausbildung bei Hilti. Ihn freut es besonders, «dass wir erneut so viele Schulabgänger für eine Berufslehre begeistern und sämtliche freien Lehrstellen besetzen konnten».

Auf dem Programm der Startwoche standen neben Arbeits- und Präsentationstechniken eine Wanderung sowie der Bau einer Eierflugmaschine, wobei die erfolgreichste Gruppenarbeit ausgezeichnet wurde. Nicht minder abwechslungsreich geht es für die jungen Berufsleute in den kommenden Jahren ihrer Ausbildung weiter. Die selbstständige Organisation eines Hilfsprojekts für Bergbauern ist ein Schwerpunkt im 2. Lehrjahr. Im 3. Lehrjahr führen die Lernenden eine Juniorenfirma und sind für sämtliche Aufgaben von Geschäftsleitung über Produktion bis zum Marketing verantwortlich. Darüber hinaus vermitteln sie Kindern bei Schulbesuchen oder am Hilti Erfindertag naturwissenschaftliche Erlebnisse.

Kontact

Kontakt
Kontakt