HILTI AUF PLATZ 8 UNTER DEN WELTWEITEN TOP-ARBEITGEBERN 2022

Schaan (FL), 13. Oktober 2022 - Hilti ist als einer der weltweit besten Arbeitgeber des Jahres 2022 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird von Great Place to Work vergeben, dem weltweiten Branchenführer für die Bewertung von Mitarbeitererfahrungen.

Es ist bereits das sechste Mal in den letzten elf Jahren, dass Hilti die begehrte Auszeichnung erhält. In das Ranking fliessen sowohl die Perspektive der Mitarbeitenden als auch die des Unternehmens ein, wobei erstere zwei Drittel der Endbewertung ausmacht. Die Mitarbeiter teilen ihre Sichtweise über eine anonyme Umfrage (Vertrauensindex) mit, während Unternehmen Angaben zu einer Reihe von Schlüsselindikatoren machen und sich einem Audit ihrer Personalprozesse und -massnahmen (Kultur-Audit) unterziehen. Um als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet zu werden, müssen Unternehmen einen Vertrauensindex von mindestens 70 Prozent erreichen und die Kriterien des Kultur-Audits erfüllen.  

«Die mitarbeiter- und leistungsorientierte Kultur unseres Unternehmens ist die Grundlage unseres Erfolgs. Das Geschäftsmodell von Hilti basiert auf direkten Kundenbeziehungen und Innovation, daher sind unsere Teammitglieder der Schlüssel zu diesem Erfolg. Unser Fundament sind unsere hoch engagierten, motivierten und qualifizierten Mitarbeitende, die jeden Tag ihr Bestes geben. Es ist unsere tiefe Überzeugung, und die Daten belegen es, dass nur engagierte Mitarbeiter zu loyalen Kunden führen. Aus diesem Grund kümmern wir uns gleichermassen um wirtschaftliche Faktoren wie um das Engagement und das Wohlbefinden unserer Teams. Die Auszeichnung als eines der besten Unternehmen weltweit freut uns sehr, denn sie bestätigt, dass wir es ernst meinen», so Matthias Gillner, Mitglied der Konzernleitung.

Great Place to Work sammelt Bewertungen von über 100 Millionen Mitarbeitenden in 90 Ländern weltweit. In diesem Jahr spiegeln die globalen Auszeichnungen das Ranking von Hilti auf 22 nationalen Top-Arbeitgeber- Listen für 2021 und Anfang 2022 wider: Belgien, Chile, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Kanada, Mexiko, Niederlande, Österreich, Panama, Philippinen, Portugal, Katar, Schweden, Schweiz, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und USA.

KONTAKT