Hilti übernimmt PEC Group

Schaan (FL), 02. September 2016 – Die Hilti Gruppe will ihre Marktposition im Bereich von Befestigungslösungen mit Anker- und Montageschienen weiter ausbauen. Mit der Übernahme der PEC Group mit Hauptsitz in Duisburg (DE) erweitert Hilti das Produktportfolio und kann zusätzliche Märkte erschliessen. Nach der bereits erfolgten Vertragsunterzeichnung wird die Transaktion bis Ende 2016 abgeschlossen.


Die PEC Group wurde 2008 gegründet und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende am Hauptsitz sowie im Produktionswerk in Suzhou (China) und den Vertriebsstandorten in Pune (Indien) und Dubai (Vereinigte Arabische Emirate). Das Unternehmen entwickelt und produziert Anker- und Montageschienen sowie Zubehör für Befestigungen von Aufzügen und Fassaden oder Anwendungen im Tunnel- und Brückenbau. „Aufgrund unseres international starken Wachstums waren wir auf der Suche nach einem Partner, um unser Marktpotenzial besser ausschöpfen zu können. Hilti ist dafür bestens aufgestellt“, erklärt PEC-Gründer und Geschäftsführer Bernd Hebborn. Er und alle weiteren PEC-Mitarbeitenden werden in ihren bisherigen Funktionen weiterbeschäftigt.


Durch die Kombination der Produktlinien beider Unternehmen kann Hilti künftig ein breiteres Sortiment an Befestigungslösungen mit Anker- und Montageschienen aus einer Hand anbieten. Zudem ergeben sich durch den Produktionsstandort in China zusätzliche Kapazitäten und ein optimaler Zugang zu den asiatischen Märkten. „Wir sind überzeugt, dass wir mit der Übernahme der PEC Group nicht nur unser Geschäft im Segment Ankerschienen stärken, sondern insgesamt unsere führende Position in der Befestigungstechnik weiter ausbauen können“, zeigt sich Hilti Konzernleitungsmitglied Stefan Nöken überzeugt.

Dokumente

Pressekontakt

Hinweis: Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kontakt
Kontakt