Einweihung der Hilti Akademie

Kaufering, 25. September 2017 – Der Standort von Hilti in Kaufering, Deutschland, wächst. Stufenweise soll er in den nächsten Jahren erweitert und modernisiert werden. Nun ist die neu gebaute Hilti Akademie eingeweiht worden.

Nach nur 16 Monaten Bauzeit wurde sie im Sommer fertiggestellt. Die Hilti Akademie ist nicht nur Ersatz für das bisherige Trainingszentrum, sondern bietet mit seiner offenen und lichtdurchfluteten Architektur neue Möglichkeiten für Mitarbeiterschulungen und Trainingsangebote für Kunden. Hier werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihre verschiedenen zukünftigen Aufgaben vorbereitet, für bestehende Mitarbeitende gibt es vielfältige Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Auch für Hilti Kunden kann die Hilti Akademie mit Fachseminaren und Praxistrainings mit einem breiten Angebot aufwarten. „Wir freuen uns sehr, dass wir in den neuen Räumlichkeiten der Hilti Akademie, unser Schulungs-Angebot noch weiterentwickeln können“, freut sich Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion der Hilti Deutschland AG. Und ergänzt: „Auch für unsere vielfältigen Kundenschulungen, die wir bereits heute anbieten, haben wir mit der Hilti Akademie noch bessere Möglichkeiten, die Angebote passgenau auf die Kundenbedürfnisse zuzuschneiden.“ Weitere Gebäude am Standort Kaufering werden sukzessive modernisiert und erweitert. Damit werden auch neue Arbeitsplätze geschaffen.

Übergabe von Skulpturen durch die Hilti Art Foundation

Eine perfekte Ergänzung zur Architektur am Standort Kaufering bilden drei großformatige Skulpturen des 2016 verstorbenen Schweizer Künstlers Gottfried Honegger. Sogenannte „Pliagen“ (franz. plier = falten), prominent direkt vor dem Eingangsbereich platziert, wurden anlässlich der Einweihung der Hilti Akademie von der Hilti Art Foundation übergeben. 

Kontakt
Kontakt