Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

Software zur Betriebsmittelverwaltung

Wie Sie den richtigen Anbieter für Betriebsmittelverwaltungssoftware finden

Image alt text (optional)

Wenn Sie sich dafür entscheiden, in eine Software zur Betriebsmittelverwaltung zu investieren, sind es nicht nur die Eigenschaften der Lösung, die Sie vergleichen sollten – auch der Anbieter kann ein wichtiges Entscheidungskriterium sein, und das aus gutem Grund! In diesem Artikel sprechen wir darüber, wie Sie Ihren Anbieter auswählen. Sollten Sie sich aber fragen, wie Sie die richtige Software zur Betriebsmittelverwaltung für sich finden, so haben wir dieses Thema bereits in einem anderen Artikel behandelt.

Zentrale Aspekte, die Sie bedenken sollten, um die beste Software zur Betriebsmittelverwaltung für Ihr Bauunternehmen zu finden.  Eine schlechte Anbieterwahl oder eine missglückte Software-Implementierung können hohe Kosten verursachen. In diesem Blogartikel heben wir vier zentrale Aspekte hervor, die Sie bedenken sollten, um die beste Wahl für Ihr Bauunternehmen zu treffen. Dieser Blogartikel ist Teil einer Serie, in der wir Sie mit Informationen versorgen wollen, wie Sie bestmöglich mit Ihren Werkzeugen und Ihrer Belegschaft arbeiten können. 

Marke

Die Marke und die Reputation spielen eine große Rolle bei der Kundenbindung. Deshalb ist es wichtig, zu überlegen, ob Ihr Anbieter als Marktführer hinsichtlich Werkzeugen und Innovation gilt. Ist die Software, die er anbietet, speziell auf Ihre Branche ausgerichtet? Das Wissen, ob ein Anbieter in der Vergangenheit bereits ähnliche Projekt termin- und budgetgerecht abgeschlossen hat, sowie Referenzen von seinen Kunden kann Ihnen dabei helfen, sicherzugehen, dass Sie die richtige Entscheidung treffen. Empfohlene Lektüre: Die Marke und die Reputation spielen eine große Rolle bei der Kundenbindung. Deshalb ist es wichtig, zu überlegen, ob Ihr Anbieter als Marktführer hinsichtlich Werkzeugen und Innovation gilt. Ist die Software, die er anbietet, speziell auf Ihre Branche ausgerichtet? Das Wissen, ob ein Anbieter in der Vergangenheit bereits ähnliche Projekt termin- und budgetgerecht abgeschlossen hat, sowie Referenzen von seinen Kunden kann Ihnen dabei helfen, sicherzugehen, dass Sie die richtige Entscheidung treffen. 

EINFACHHEIT

Viele Bauleiter haben Bedenken, in eine neue Technologie zu investieren, weil sie sich darum sorgen, ob ihre Mitarbeiter Schwierigkeiten dabei haben werden, sie zu benutzen oder sich daran zu gewöhnen. Es kann ein Kampf sein, Ihr Team mit ins Boot zu holen und neue Tools und Technologien effektiv zu nutzen. Aufgrund des Zeitdrucks, der auf Baustellen herrscht, möchten Sie natürlich sicherstellen, dass die Software schnell und einfach zu implementieren ist. Halten Sie also Ausschau nach einer Software mit benutzerfreundlicher Oberfläche.

Kosten

Egal, welche Art von Software Sie miteinander vergleichen, meist kommt es am Ende auf die Kosten an. Aber es kann schwierig sein, sich ein genaues Bild davon zu machen, wie viel Sie für eine Software zur Betriebsmittelverwaltung ausgeben müssen, wenn Sie keine Vorstellung von den direkten und indirekten Kosten haben, die sie mit sich bringt.

Es gibt verschiedene Faktoren, die die Kosten beeinflussen, aber nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen. Dazu gehören etwa der Preis für die Hardware sowie Geräte Tags und alle möglichen Schulungs- oder Supportpakete, die enthalten sind. Manche Anbieter rechnen anhand der Anzahl der Benutzer ab, so dass der Preis sich je nachdem erhöhen kann, wie viele Leute in Ihrer Firma die Software benutzen sollen. Kann Ihr Anbieter einen transparenten Kostenplan vorweisen oder gibt es versteckte Gebühren?

Wenn Sie Kosten vergleichen, überlegen Sie, welche Art von Vertrag sich am besten für Ihr Unternehmen eignet. Möchten Sie beispielsweise einen monatlich rollierenden Vertrag oder einen festen Jahresvertrag? Da die Wirtschaft volatil und unvorhersehbar sein kann, wollen Sie sich möglicherweise nicht auf lange Sicht vertraglich binden.

SUPPORT

Einer der Hauptgründe für das Scheitern einer Software ist, wenn sie nicht von Anfang an richtig implementiert wird. Laut einer Technologiestudie* sagen 40 % der Bauunternehmen, dass neue Technologien aufgrund mangelnden Supports nicht implementiert wurden – dicht gefolgt von Bedenken hinsichtlich der Kosten mit 37 % sowie der zögerlichen Haltung der Belegschaft mit 32 %. Es kann verführerisch sein, online Software „von der Stange“ zu kaufen. Doch hier sind für gewöhnlich keine Schulungen und der dringend erforderliche Support vor und nach der Implementierung der Software enthalten. Bei manchen Anbietern sind zwar Einsteigerschulungen nach dem Kauf inklusive. Doch wie sieht es mit der Betreuung über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg aus? Bieten sie Support vor Ort an und wären sie dazu bereit, sollte es zu technischen Fehlern kommen? Wenn Sie nach einer Software zur Betriebsmittelverwaltung suchen, die all diese Ansprüche und mehr erfüllen kann, sollten Sie mit uns bei Hilti in Kontakt treten. Wir verfügen über 75 Jahre Erfahrung in der Baubranche und unsere Service-Berater haben bereits Tausenden von Hilti-Kunden dabei geholfen, Chancen zu erkennen, ihre Werkzeugpalette zu optimieren und die Art und Weise, wie Werkzeuge und andere Materialien verwaltet werden, zu digitalisieren. 

Kontakt
Kontakt