Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Enhanced user safety for long term productivity

VERBESSERTE ANWENDERSICHERHEIT ZUR UNTERSTÜTZUNG DER LANGFRISTIGEN PRODUKTIVITÄT

Unser Service zur Stärkung von Gesundheit und Sicherheit in der Bauindustrie

Unfälle auf Baustellen passieren nicht einfach so; sie werden durch verschiedene Faktoren verursacht. Tatsächlich sind zwei Drittel aller Unfälle auf menschliches Versagen zurückzuführen. Warum? Die Bauindustrie beschäftigt eine grosse Anzahl an unerfahrenen und ungeschulten Arbeitskräften. Risiken werden schnell einmal falsch eingeschätzt oder schlichtweg ausser Acht gelassen. Eine gute und effektive Ausbildung der Arbeitskräfte ist folglich essentiell.

Zwei Drittel aller Unfälle auf menschliches Versagen zurückzuführen

Zudem zeigen Ursachenanalysen, dass auch schlecht gewartete oder defekte Werkzeuge Unfälle verursachen. Damit höchste Sicherheits- und Produktivitätsstandards gewährleistet bleiben, müssen die Geräte regelmässig überprüft und repariert werden.

Darüber hinaus können auch organisatorische Mängel im Gesundheits- und Sicherheitsmanagement zu Unfällen führen. Diese Mängel können beispielsweise im Zusammenhang mit Schulungen, Zertifizierungen oder Überprüfungen auftreten.

Wenn es um Gesundheit und Sicherheit im Betrieb geht, spielt auch das Arbeitsumfeld eine Rolle. Umstände wie das Wetter, Dunkelheit oder Höhenarbeit bergen weitere Risiken, die zu Unfällen führen können.

Vier Faktoren, die die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz beeinflussen

  • Menschen
    1 / 5
    Menschen

    Fehlverhalten, Unkenntnis, mangelnde Erfahrung, Unaufmerksamkeit, Fehleinschätzungen von Risiken, Missbrauch und Veränderungen an der persönlichen Schutzausrüstung oder der allgemeinen Ausrüstung

  • Geräte
    2 / 5
    Geräte

    Defekte Maschinen, schlecht gewartete Geräte, fehlende Bedienungsanleitungen

  • Organisation und Führung
    3 / 5
    Organisation und Führung

    Unzureichende Anleitung und Schulung, mangelhafte Planung und Arbeitsvorbereitung, inkompetentes Kontroll- und Koordinationspersonal

  • Arbeitsumfeld
    4 / 5
    Arbeitsumfeld

    Schlechte Wetterbedingungen, Dunkelheit, Lärm, Ablenkung, Höhenarbeit oder Arbeit im Gefahrenbereich einer Maschine

  • Gesundheits- und Sicherheitsprobleme
    5 / 5
    Gesundheits- und Sicherheitsprobleme

    Schwere Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Gesundheitsprobleme können durch einen oder mehrere dieser Faktoren verursacht werden.

Vor diesem Hintergrund ist die Prävention von Unfällen am Arbeitsplatz ein grosses Anliegen von Hilti. Unfälle haben sowohl psychische als auch wirtschaftliche Folgen. Genau wie unsere Kunden wollen auch wir, dass sich jeder an seinem Arbeitsplatz sicher fühlt und sicher arbeiten kann. Schliesslich führt ein Arbeitsumfeld, in dem auf die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden Wert gelegt wird, letztlich auch zu mehr Produktivität und Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

DIE GESUNDHEIT UND SICHERHEIT IST EINES DER ZENTRALEN ANLIEGEN UNSERER KUNDEN

  • Geert van der Linde, Royal BAM Group nv
    1 / 4
    «Das Risiko eines Arbeitsunfalls ist bei ungelernten Arbeitskräften wesentlich höher. Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Mitarbeitenden ordentlich geschult und auf ihre Arbeit vorbereitet werden.»

    Geert van der Linde, Royal BAM Group nv; Corporate Safety Officer

  • Martin Sonnberger, PORR AG
    2 / 4
    «Für die Prozesse und das Arbeitsklima auf unseren Baustellen sind Gesundheit und Sicherheit entscheidende Faktoren. Uns ist es wichtig, dass sich unsere Angestellten sicher fühlen und dass sie ihre Arbeit sicher verrichten können.»

    Martin Sonnberger, PORR AG, Leitung Arbeitssicherheit

  • Tony Small, Gammon Construction Limited
    3 / 4
    «Wir stehen vor der Herausforderung, dass unsere Belegschaft immer älter wird. Dies reduziert nicht nur unsere Produktivität, sondern erhöht auch die Risiken.»

    Tony Small, Gammon Construction Limited, Director Health and Safety, Sustainability, Systems and Audit

  • Lars-Gunnar Larsson, NCC AB
    4 / 4
    «Die Sicherheitsstandards und -verfahren werden laufend überarbeitet. Es wird immer schwieriger, den Überblick zu bewahren und Zugang zu schnellen und zuverlässigen Informationsquellen zu erhalten.»

    Lars-Gunnar Larsson, NCC AB, Vice President Health and Safety

Die Anliegen unserer Kunden sind auch unsere Anliegen. Hilti unterstützt Bauunternehmen dabei, positive Änderungen im Gesundheits- und Sicherheitsbereich vorzunehmen. Seit 2014 haben weltweit zehntausende Mitarbeitende an Hilti-Schulungen zu den Themen Gesundheit und Sicherheit teilgenommen. Inzwischen bietet Hilti ausserdem HSE-bezogene Services an. Damit sorgen wir dafür, dass die Geräte sicher bleiben und leisten einen Beitrag zum Gesundheits- und Sicherheitsmanagement in den Unternehmen unserer Kunden.

DIE HSE-SERVICELÖSUNGEN VON HILTI

Loading

Die wichtigsten Hilti-Initiativen für Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz

Technologie und Produkte
Technologie und Produkte

Unter Berücksichtigung von Produktivität, Sicherheit und Umweltschutz konzipiert

Mehr erfahren
Hilti services
Services

Verbesserung von Gesundheitsschutz, Anwendersicherheit und Produktivität

Mehr erfahren
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Erfahren Sie mehr über Hilti als verantwortungsbewussten Arbeitgeber

Mehr erfahren
Umweltschutz

Erfahren Sie hier, wie Hilti seiner Verantwortung für Umweltschutz gerecht wird

Mehr erfahren

Log in to proceed
Benötigen Sie Hilfe? Kontakt
Kontakt
Kontakt