JUNGE FRAUEN FÜR TECHNIK BEGEISTERN

Schaan (FL), 19. September 2017 – Bereits zum 14. Mal fanden am Montag und heute Dienstag am Hauptsitz von Hilti die Mädchen-Techniktage statt. Insgesamt 36 Teilnehmerinnen der achten Schulstufe aus Liechtenstein und der Region hatten sich dafür angemeldet. Neben allgemeinen Informationen zu technischen Lehrberufen und einer Diskussionsrunde standen praxisnahe Einblicke in die Berufsbilder Polymechanikerin und Konstrukteurin im Vordergrund. Mit Unterstützung der Hilti Lernenden erstellten die Teilnehmerinnen eine CAD-Zeichnung, anhand derer sie anschliessend einen Messingwürfel fertigten.

Den Mädchen-Techniktag nutzte auch Marta Costa von der Realschule Triesen, um sich ein Bild zu machen: «Mir hat besonders gefallen, eine technische Zeichnung zu erstellen wie eine Konstrukteurin. Weil ich mich für meine Berufswahl möglichst breit informieren möchte, habe ich am Mädchen-Techniktag bei Hilti teilgenommen. Wir erhielten einen guten Überblick und es war sehr aufschlussreich.»

Für Remo Kluser, Leiter der Berufsausbildung bei Hilti, sind die jährlichen Mädchen-Techniktage ein wichtiger Anlass, «um Berührungsängste und Hemmschwellen abzubauen. Wenn wir junge Frauen für technische Berufe begeistern wollen, müssen wir auch dafür sorgen, dass sie auf einfache Weise einen Zugang dazu erhalten.»

Kontakt
Kontakt