UMWELT

CO2-Neutralität und Kreislaufwirtschaft

Unternehmen können langfristig nur dann erfolgreich sein, wenn sie die natürlichen Ressourcen schonen und ihre Umweltauswirkungen kontinuierlich verringern. Der Umweltschutz und die Verbesserung unseres ökologischen Fussabdrucks ist daher ein wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Um dieses Ziel zu erreichen, fokussieren wir uns besonders auf die Reduzierung von CO2-Emissionen und das Thema Kreislaufwirtschaft. Als zuverlässiger Partner unterstützen wir darüber hinaus unsere Kunden auf ihrem Weg in eine umweltfreundlichere, nachhaltigere Zukunft.

CO2-Neutralität

Es ist unser Ziel, bis 2023 CO2-neutral zu sein.

CO2-Emissionen gehören zu den Haupttreibern des Klimawandels. Auch wir tragen durch unsere Geschäftstätigkeit zum weltweiten CO2-Ausstoss bei – durch den Betrieb unserer Werke und Geschäftsstandorte sowie unsere globale Vertriebstätigkeit. Diese Emissionen wollen wir so weit wie möglich verringern. 

Reduzieren 

Wir verringern wir unsere direkten CO2-Emissionen kontinuierlich durch Effizienzmassnahmen und Verhaltensschulungen. 

Ersetzen

Wir setzen auf grünen Strom und, wo möglich, klimafreundliche Alternativen bei der Wärmeenergieversorgung. Unsere globale Fahrzeugflotte stellen wir in den nächsten Jahren auf umweltfreundlichere Antriebsarten um. 

Kompensieren 

CO2-Emissionen, die nicht vollständig vermieden werden können, gleichen wir durch CO2-Einsparungen in gleicher Höhe an anderer Stelle aus. In Zusammenarbeit mit der Hilti Foundation und einem renommierten externen Partner entwickeln wir ein eigenes Portfolio an Kompensations-Projekten.  

Zum Nachhaltigkeitsbericht

Kreislaufwirtschaft

Wir wollen Branchenführer in der Kreislaufwirtschaft sein.

In der Kreislaufwirtschaft ist der wirtschaftliche Erfolg vom Ressourcenverbrauch entkoppelt und natürliche Ressourcen geschont. Im Vordergrund stehen Langlebigkeit, Wiederverwendung und Verwertung. Diese Prinzipien stimmen mit unseren seit jeher gelebten Werten überein. Wir fokussieren auf den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte – vom Design über die Produktion bis hin zur Reparatur:  

  • Bereits in der Produktentwicklung haben wir die Verwertbarkeit der verbauten Materialien im Blick. 
  • Während der Produktion minimieren wir den Einsatz von Wasser und Energie und reduzieren kontinuierlich die Menge an Produktionsabfällen. 
  • Qualität, Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit unserer Produkte stehen dabei im Zentrum. 
  • Der "Nutzen-statt-Besitzen"-Ansatz für eine Vielzahl an Hilti-Geräten wird bei unseren Kunden immer beliebter.  

Gebäude und Kreislaufwirtschaft

Am Ende seiner Nutzungsphase dient ein Gebäude als wichtige und wertvolle Rohstoffquelle – mitsamt aller im Gebäude enthaltenen Bauteile. Wir sorgen für Transparenz und lassen immer mehr Produkte mit Blick auf Umwelt- und Gesundheitsaspekte extern zertifizieren. 

Zum Nachhaltigkeitsbericht Nachhaltiges Bauen
1 / 2
CO2-Neutralität

Es ist unser Ziel, bis 2023 CO2-neutral zu sein.

2 / 2
Kreislaufwirtschaft

Wir wollen Branchenführer in der Kreislaufwirtschaft sein.

Weitere Elemente

Nachhaltiges Bauen

Weiter